HOME |  KONTAKT |  SUCHE |  IMPRESSUM |  

    

Schalen- und Krustentiere


Austern

Felsenaustern

Die Auster gehört in die Gruppe der Muscheln und kommt in allen Weltmeeren vor. Die meisten Arten haften an schroffen Felswänden.
Die auf den Märkten zu kaufenden Austern kommen jedoch zu 99% aus der Zucht, da die wilde Auster in den vergangenen Jahrhunderten stark ausgebeutet wurde.
In Europa wird die Auster meistens roh mit etwas Zitrone, seltener in gegarter Form gegessen.
Die am häufigsten auf dem Markt befindliche Auster ist die pazifische Felsenauster, deren bekanntesten Vertreter wohl die Fine de Claire oder auch die Sylter Royal ist. Die Fine de Claire hat einen sehr feinen leicht nussigen Geschmack.
Die bekannteste deutsche Auster ist aber die Sylter Royal, die sich durch klaren und reinen Geschmack auszeichnet.
Allgemein gilt auch hier der Hinweis:
sie sollte fest verschlossen und durch das eingelagerte Wasser schwer sein!
Austern können bis zu 10 Tage nach ihrer Entnahme aus der Zucht verzehrt werden. Jedoch gilt auch hier je früher desto besser!
Austern werden in 6 Größen von O für sehr groß bis 5 für sehr klein eingeteilt.
Wir führen die mittleren Größen 2 und 3, erfüllen auf rechtzeitige Vorbestellung aber auch gerne andere Wünsche.
Verfügbarkeit: ganzjährig und besonders in den kalten Monaten


Hummer

Hummer sind weltweit verbreitet. Die 2 bekanntesten Arten sind sicherlich der Europäische und der Amerikanische Hummer.
Der Amerikanische Hummer lebt vor allem in den flacheren Gewässern der nordamerikanischen Ostküste, sein Europäischer Verwandter ist in allen europäischen Meeren zu finden.
Die sehr langlebigen Hummer können bis zu 70 cm groß und ca. 9Kg schwer werden. Jedoch werden bei uns in der Regel Tiere von 0,5- 1 Kg angeboten, deren Länge dann ca. 20- 30 cm misst.
Hummer ist aufgrund seines langsamen Wachstums und seines feinen Fleisches eine absolute Delikatesse und darf daher nur stark reguliert befischt werden.
Hummer dürfen erst ab einer Länge von 21 cm in den Handel gebracht werden.
Klassische Zubereitungsarten sind z.B. gekochter Hummer mit Cocktailsauce
oder ein gratinierter halber Hummer.
Verfügbarkeit: ganzjährig und besonders um die Weihnachtszeit.


Jacobsmuscheln

Die Jakobs, Pilger- oder auch Kammmuschel gehört zu den größten und schmackhaftesten essbaren Muscheln.
Als die besten Fanggebiete der Jakobsmuschel gelten Schottland und Irland,
wobei man sagen muss dass es auch sehr gute Jakobsmuscheln aus den USA und Chile gibt.
Wir bieten meist das reine Fleisch ohne Rogen an, als besonderen Leckerbissen bieten wir Ihnen aber auch Fleisch mit Rogen und als Top-Produkt eine getauchte Jakobsmuschel mit Schale aus Norwegen.
Eine frische Jakobsmuschel erkennt man daran, dass die Schale geschlossen ist. Klassische Zubereitungsarten sind z.B. in der eigenen Schale gratiniert oder
glasig in der Pfanne gebraten.
Verfügbarkeit: ganzjährig


Miesmuscheln

Die Miesmuschel oder auch Pfahlmuschel genannt, hat eine grau bis blau-violette Schale und wird ca. 5- 10 cm lang.
Sie kommt in der Nord- und Ostsee, dem Atlantik und im Mittelmeer vor und wird seit dem 13. Jahrhundert in Kulturen am Meeresgrund oder an Holzpflöcken gezüchtet.
Jährlich kommen etwa 550.000 Tonnen!! in Europa in den Handel.
Muscheln sollten beim Kauf lebend und geschlossen sein. Es ist jedoch ganz normal das Muscheln sich öffnen, wichtig ist nur das die Muschel lebt. Am besten überprüft man dies durch mehrmaliges anklopfen, schließt die Muschel sich ist sie für den Verzehr geeignet, tut sie das nicht sollte man sie wegwerfen!!
Bei gegarten Muscheln ist es genau umgekehrt, Muscheln die nach dem Kochen geschlossen bleiben sollten aussortiert und auf keinen fall gegessen werden.
Verfügbarkeit: Je nach Wetterlage. Normalerweise finden Sie Muscheln bei uns von September- April, dann schmecken sie am besten.


Vongole / Herzmuschel

Die Vongole oder auch Herzmuschel ist eine im Mittelmeerraum sehr beliebte
Delikatesse.
Sie wird sehr häufig in Kulturen gezüchtet und hat ein angenehm herzhaftes und festes Fleisch.
Die bei uns wohl bekannteste Zubereitungsart ist " Spagetthi Vongole".
Wie bei allen Muschelarten gilt auch hier:
Sie sollte lebend fest verschlossen sein bzw. nach mehrmaligem Klopfen sich fest verschließen. Tut sie dies nicht, ist sie tot und sollte weggeworfen werden.
Muscheln die nach dem Garen verschlossen bleiben sollten ebenfalls
nicht verzehrt werden.
Verfügbarkeit: Mit wenigen Ausnahmen ganzjährig


Languste

Die Languste findet man vom Mittelmeer bis zum Pazifik. Wobei der größte Teil der auf dem Markt befindlichen Langusten aus Mittelamerika kommt.
Die Languste wird ca. 30- 55 cm groß und maximal 5Kg schwer.
Bis eine Languste gefangen werden darf, dauert es etwa 2,5 Jahre.
Der größte Fleischanteil liegt im Schwanz der Languste,
Die Languste ist deutlich teurer als ein Hummer, hat aber auch einen wesentlich höheren Fleischanteil.
Ihr Fleisch ist wie das des Hummers schmackhaft und fest.
Verfügbarkeit: ganzjährig


Riesengarnelen

Man unterscheidet in der Regel Salz und Süßwassergarnelen voneinander.
Es gibt sehr viele Arten und Varianten die zum Kauf angeboten werden.
Wir bieten Ihnen die unserer Meinung nach bessere Salzwasser Variante in 4 verschiedenen Formen an:

1.    roh, geschält ohne Darm.
2.    roh, ohne Kopf mit Schale, ohne Darm.
3.    roh, mit Kopf und Schale.
4.    gekocht, ohne Schale mit Schwanzsegment.

Die bekannteste einheimische Garnele ist mit Abstand die Nordseegarnele, die sowohl in der Nord- als auch in der Ostsee gefangen. Vorrätig ist die Nordseegarnele bei uns als reines Fleisch. Haben Sie Spaß am pulen bestellen wir die Krabben für Sie gerne direkt vom Kutter mit Schale.
Verfügbarkeit: ganzjährig